Posts mit dem Label lgbt werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label lgbt werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 16. November 2017

Rezension: The Necromancer's Dance

Titel: The Necromancer's Dance [The Beacon Hill Sorcerer 1/?]
Autorin: SJ Himes
Genre: Urban Fantasy, LGBTQ+, M/M Romance
Verlag: Selfpublished
Sprache: Englisch
Seitenzahl: ~ 225

Inhalt
Angelus Salvatore ist der einzige Nekromant in ganz Boston und sein Name sorgt für Unruhe unter Untoten und Magiern gleichermaßen. Alte und neue Feinde rühren sich, denn Angelus - Angel - und sein Bruder sind Überlebende eines grausamen Krieges, den Angel einst mit einem einzigen Zauberspruch beendete. Nun versucht Angel seinen Job als Lehrer mit seiner Rolle als älterer Bruder und der angespannten Beziehung zum Vampirältesten Simeon auf die Reihe zu bekommen. Als der Freund seines Bruders einem Angriff zum Opfer fällt, wird Angel erneut in die alten Konflikte hineingezogen, die damals die Blutkriege auslösten...

Meinung
Durch Zufall landete The Necromancer's Dance auf meinem E-Reader und überzeugt von den positiven Rezensionen, habe ich gleich angefangen zu lesen. Ich persönlich mag Geschichten über Nekromanten in der Fantasy besonders gerne und freue mich immer, wenn ich ein Buch dazu finde, das mich reizt.

Wir begegnen Angel, als er des nachts aus dem Bett geholt und zum Vampirturm des hiesigen Vampirclans gebracht wird, weil Doyle, der Freund seines Bruders Isaac, in der Klemme steckt. Dort trifft er Simeon - auch Der Kelte genannt - einen irischen Vampirältesten wieder. Angel wird damit beauftragt herauszufinden, wer Doyle benutzt hat, um Schwierigkeiten mit den Vampiren zu provozieren.

Bei seinen Ermittlungen kommt Angel nicht nur dem anziehenden Vampir Simeon immer näher, sondern deckt auch einen hinterhältigen Plan auf, der die Blutkriege wieder aufleben lassen soll. Zugleich muss er sich Neidern und Mitgliedern verfeindeter Magierfamilien widersetzen, die den Namen Salvatore und Angel selbst in den Dreck ziehen möchten, um die Öffentlichkeit gegen ihn aufzubringen, weil sie seine Macht fürchten. Dabei schrecken sie auch nicht vor Mordanschlägen zurück.

Schon innerhalb der ersten paar Seiten war ich von der Geschichte überzeugt. SJ Himes hat einen angenehmen Schreibstil und das Buch lässt sich flüssig in einem Rutsch lesen. Besonders stechen für mich die Figuren heraus.

Angel verfügt über eine Gabe, die Viele fürchten und die einen schlechten Ruf hat. Doch trotz seiner dunklen Kräfte, die ihm Macht über die Toten und den Tod verleiht, ist Angel ein guter Mensch. Er kümmert sich um seinen jüngeren Bruder, obwohl dieser ihn mit seinem Verhalten oft in den Wahnsinn treibt und versteckt hinter seiner taffen, rauen Schale eine fürsorgliche Persönlichkeit, denn wenn möglich möchte er anderen mit seiner Gabe stets helfen.

Allerdings hält ihn das nicht davon ab, wenn nötig all seine Kraft gegen das Böse einzusetzen. Auf den Mund gefallen ist Angel auch nicht, was immer wieder für Lacher bei mir sorgte. Mit seiner Persönlichkeit und seinem moralischen Empfinden überzeugt er auch Simeon von sich, der beginnt um ihn zu werben und ihm bei seinen Ermittlungen hilft. Mit Simeon hat die Autorin nicht nur einen romantischen Partner für Angel kreiert, sondern eine faszinierende Figur über die man unbedingt mehr wissen möchte.

Fazit
Alle Charaktere, auch Nebenfiguren, erhalten genug Raum und sind keine blassen Platzhalter. Sie sind liebenswert [oder auch nicht] und sorgen dafür, dass eine runde Urban-Fantasy-Geschichte entsteht, die mir sehr gut gefallen hat. Kaum hatte ich Band 1 zu Ende gelesen, wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Band 2 weitergeht. Die Handlung und der flüssige Stil entwickelten bei mir schnelle eine gewisse Sogwirkung. Von mir gibt es daher eine klare Empfehlung. SJ Himes schreibt spannende Urban Fantasy mit klasse Figuren und ich gebe volle 5 Sterne für diesen Auftaktband der Reihe!

★★★★★

Freitag, 1. September 2017

Rezension: Vielleicht für immer

Titel: Vielleicht für immer
Autorin: Susann Julieva
Genre: Liebe, LGBTQ+, Contemporary
Verlag: Cursed
Seitenzahl: ~ 336

Inhalt
Gabe lebt endlich seinen Traum und startet als Alternative Rockstar durch. Nur eines beschäftigt ihn: Vor 10 Jahren hat er seinem damaligen Freund Sam das Herz ohne jede Erklärung gebrochen und seitdem keinen Kontakt mehr mit diesem. Für Gabes bevorstehende Tour wird jedoch noch dringend ein Kameramann gesucht und plötzlich führt das Schicksal Gabe und Sam wieder zusammen.

Sams Erinnerungen an Gabe sind geprägt von einem gebrochenen Herzen, daher bleibt er auf Distanz, auch wenn er den Job nicht abschlagen kann. Während der Tour ist es jedoch unmöglich sich seinen Gefühlen für Gabe zu entziehen...gibt es für sie beide doch noch eine Chance?

Donnerstag, 3. August 2017

Rezension: Refugium - Seelenstaub

Titel: Seelenstaub (Refugium 1/?)
Autorin: Susann Julieva
Genre: Urban Fantasy, Young Adult, LGBTQ+
Verlag: Cursed Verlag
Seitenzahl: ~ 332

Inhalt
Poe und Remy gehen seit ihrer Kindheit durch Dick und Dünn. Sie schlagen sich als Trickbetrüger durch, doch beiden läuft langsam die Zeit davon. Poes besondere Kräfte locken immer wieder gefährliche Verfolger an und die beiden können nie lange an einem Ort bleiben. Remy kämpft zudem noch gegen einen ganz anderen Feind, den scheinbar nicht mal Poes Kräfte besiegen können und je mehr die Zeit drängt, desto klarer wird beiden, dass sie nicht ohne den anderen sein können.



Sonntag, 30. Juli 2017

Rezension: The Gentleman's Guide to Vice and Virtue

Titel: The Gentleman's Guide to Vice and Virtue
dt. Ausgabe: Cavaliersreise - Die Bekenntnisse eines Gentleman
Autorin: Mackenzi Lee
Genre: Abenteuer, LGBTQ+, Liebe, historisch
Verlag: Katherine Tegen Books
Seitenzahl: ~ 513
Sprache: Englisch

Inhalt
Henry "Monty" Montague führt ein ausschweifendes Leben, ist von der Schule geflogen und gilt in den Augen seines Vaters als Nichtsnutz. Damit er einmal das Erbe seines Vaters antreten kann, darf er ein Jahr lang durch Europa touren, um sich die Hörner abzustoßen, Beziehungen zu knüpfen und Verantwortungsbewusstsein zu lernen. Monty ist jedoch mehr daran gelegen auf dieser Reise mit seinem besten Freund Percy Spaß zu haben - mit seiner jüngeren Schwester im Schlepptau. Wie sooft kommt es jedoch anders als gedacht und plötzlich finden sich die Drei in einem Abenteuer mit Piraten, Alchemie und lästigen Verfolgern wieder. Und dann wären da noch Montys romantische Gefühle für seinen besten Freund, die er schon lange mit sich herumträgt...


Freitag, 14. Juli 2017

Aktion / #bookstapride Zusammenfassung

Bis zum 9. Juli gab's auf Instagram die #bookstapride Aktion, bei der man empfehlenswerte Bücher mit und über LGBTQ+ Figuren vorstellen konnte.



Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, lese ich ziemlich viel Literatur zum Thema und mich finden auch ständig neue lesenswerte Bücher dazu, sodass mein Regal - analog und digital - inzwischen eine Vielzahl von LGBTQ+ enthält. Wer mir bei Instagram folgt, hat schon viele Empfehlungen von mir gesehen, aber ich dachte ich fasse sie hier noch einmal zusammen und ergänze die Liste um das ein oder andere Buch, das es nicht mehr in die #booktsapride geschafft hat. Und wer mir bei Goodreads folgt und Interesse hat, braucht eigentlich nur mein M/M oder LGBTQ+ Regal anzuwählen, um zu stöbern - da gibt's noch Einiges mehr. ;)

Contemporary

> Spätsommer / Larry Ebmeier
> Vielleicht für immer / Susann Julieva
> A Man of Taste / Clayton R. Graham (anderes Pseudonym von Larry Ebmeier)
> Schneewittchens Unschuld / Maeve Carels
> Simon vs. the Homo Sapiens Agenda / Beckey Albertalli
> Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums / Benjamin Alire Saénz
> The Impossible Boy / Anna Martin
> Gives Light / Rose Christo
> All for the Game Trilogie / Nora Sakavic
> fels / Anyta Sunday
> Leo loves Aries / Anyta Sunday
> Scorpio hates Virgo / Anyta Sunday
> HIM + US / Sarina Bowen
> The Weight of it all / N.R. Walker
> The Spencer Cohen Series 1-3 / N.R. Walker
> Imago + Imagines / N.R. Walker
> All's Fair Trilogie / Josh Lanyon
> Bad Judgement / Sidney Bell
> Loose Cannon / Sidney Bell
> A Second Harvest / Eli Easton
> Curl Up and Dye Tetralogie / Aimee Nicole Walker
> Vielleicht für immer / Susann Julieva
> Eisprinz und Herzbube / Elena Losian
> Agents Irish & Whiskey / Layla Reyne
> Spectacularly Broken / Sage C. Holloway

Historical

> The Song of Achilles / Madeline Miller
> Der König von Assur / Jutta Ahrens
> Begegnung um Mitternacht / KJ Charles
> Maurice / E.M. Forster
> Eine Welt dazwischen / Aline Sax
> Trapez / Marion Zimmer Bradley
> Verdammt starke Liebe / Lutz van Dijk
> Torero / Patricia Nell Warren
> Der Langstreckenläufer / Patricia Nell Warren
> Harlans Endspurt / Patricia Nell Warren
> Society of Gentlemen / KJ Charles
> Sins of the Cities / KJ Charles
> Revolutionary Temptation / Silvia Violet
> Downtime / Tamara Allen
> The Only Gold / Tamara Allen
> Whistling in the Dark / Tamara Allen
> The Gentleman's Guide to Vice and Virtue / Mackenzi Lee
> Enlightment Reihe / Joanna Chambers
> The Turner Series / Cat Sebastian

Paranormal + Fantasy + Sci-Fi

> Die Prinzen / C.S. Pacat
> Refugium - Seelenstaub / Susann Julieva
> Kirith Kirin / Jim Grimsley
> The Last Herald Mage Trilogie / Mercedes Lackey
> A Strong and Sudden Thaw / R.W. Day
> Witch Eyes + Demon Eyes + Phantom Eyes / Scott Tracey
> Of Fire and Stars / Audrey Coulthurst
> Carry On / Rainbow Rowell
> The Bane Chronicles / Cassandra Clare
> The Ravenboys Tetralogie / Maggie Stiefvater
> Warchild + Burndive + Cagebird / Karin Lowachee
> Wolfsong / TJ Klune
> The High King's Golden Tongue / Megan Derr
> The Pirate of Fathoms Deep / Megan Derr
> The Heart of the lost Star / Megan Derr
> The Necromancer's Dance / SJ Himes
> The Necromancer's Dilemma / SJ Himes
> A Charm of Magpies Trilogie / KJ Charles
> Whyborne & Griffin Reihe/ Jordan L. Hawk
> Lord of the White Hell 1+2 / Ginn Hale
> Champion of the Scarlet Wolf 1+2 / Ginn Hale 
> That Alien Feeling / Alessandra Hazard
> THIRDS Reihe / Charlie Cochet
> Incursion + Exile / Aleksandr Voinov
> Wreaththu 1-3 / Storm Constantine
> Im Steinkreis des Chamäleons / Ricardo Pinto
> Fish and Ghosts / Rhys Ford

So, das war's erstmal, aber evtl. ergänze ich die Liste gelegentlich. :)

Falls ihr noch Bücher wisst, die man unbedingt gelesen haben sollte, lasst mir gerne Empfehlungen in den Kommentaren da - mein SUB freut sich! ;D


Mittwoch, 17. Februar 2016

Rezension: The Art of being Normal / Lisa Williamson

Titel: The Art of being Normal
Autorin: Lisa Williamson
Genre: Young Adult, LGBT, Contemporary
Verlag: David Fickling Books
Seitenzahl: ~ 368
Sprache: Englisch

Inhalt
Zwei Jungs und zwei Geheimnisse. David ist schon lange ein Außenseiter an seiner Schule und regelmäßig Opfer von Mobbing. Nur seine beiden besten Freunde Felix und Essie kennen sein größtes Geheimnis: Er möchte ein Mädchen sein. Leo ist neu an der Schule und möchte möglichst nicht auffallen, doch irgendwie schafft er es unabsichtlich die Aufmerksamkeit der hübschen Alicia aus seinem Jahrgang auf sich zu ziehen. Als David in der Caféteria auf grausame Weise gequält wird, schreitet Leo ein und zwischen den beiden entsteht eine zögerliche Freundschaft.